africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
icon
un, deux, trois ....

 


blogtrenner chile landkarte: brauchbar und freundlich, mit übersichtskarten grösserer städte. einziges problem: aufgrund der unmöglichen geographie chiles ist der streifen land auf plänen nur schwer zu handhaben. wer minimalstes reisegepäck anstrebt, kann sich auch mit dem kartenteil in wessels reiseführer (siehe unten) behelfen.
blogtrenner wessel, günther: chile und die osterinsel. reiseführer. der vergleich mit dem buch von hoertreiter macht sicher. der bessere führer, nicht nur wegen des detailreichtums (so sind etwa fahrtdistanzen der busse angegeben) sondern auch, weil er auf die bedürfnisse all jener zugeschnitten ist, die sich in chile auch öffentlich bewegen wollen. auch ist ein breiter teil den wanderern und outdoor fans gewidmet. und: ein kartenteil, der auch argentinien umfasst. einige angaben sind mittlerweile schon veraltet, aber das ist wohl bei jedem führer so. [siehe meine korrigenda ...]
blogtrenner hörtreiter, ortrun c.: chile reisehandbuch. ein augenschmaus für sofareisende, völlig auf mietwagenfahrer/innen und das höhere preissegment zugeschnitten. kann weit nicht so viel wie der oben besprochene band. auch unangenehm: der mitunter deutschtümelnde ton.
blogtrenner chatwin, bruce: in patagonien. reise in ein fernes land. reisebericht. der klassiker und ausserdem durch seine fast schon literarische qualität unbedingt pflichtlektüre. patagonien, wie es einmal war ! dazu die aussage eines buchhändlers in ushuaia, im argentinischen teil feuerlands: I do not understand, why the foreigners like bruce chatwin so much. I do not like how he desctribes patagonia !
blogtrenner wheeler, sara: unterwegs in einem schmalen land. eine frau bereist die extremen landschaften chiles. reisebericht. launige beredsamkeit macht keinen guten reisebericht. ist aber gut lesbar.
blogtrenner neruda, pablo: ich bekenne, ich habe gelebt. memoiren. habe das buch vor etwa 20 jahren gelesen und war hingerissen. nehme an, ist inmitten der politischen ereignisse in den siebzigern eine wichtige stütze für meine beschäftigung mit chile gewesen. wer vorhat, eines der drei häuser pablo nerudas in chile (la churasca, santiago; la sebastiana, valparaiso und isla negra) zu besichtigen, sollte dieses buch unbedingt lesen.
blogtrenner coloane, francisco: kap hoorn. und blogtrenner coloane, francisco: feuerland. der frauenanteil an der kolonisierung patagoniens und feuerlands war sehr niedrig, das ist wohl aber nicht der einzige grund, warum in den zwei bänden frauen nur am rande und klischiert vorkommen. luis sepúlveda beschreibt coloanes kurzgeschichten so: ...seine ersten worte stammten aus dem barschen, präzisen vokabular der seeleute, fischer, walfänger, robbenjäger, taucher und schatzsucher, die zwar ahnen, dass sie die von den holländischen korsaren vergrabenen schätze nie finden würden, die suche aber keines wegs aufgaben, getrieben von einer utopie, die, wie alle utopien, nur gerechtfertigt ist dank der regung, die sie in den herzen der menschen weckt." (feuerland, s. 9)
blogtrenner marquez, gabriel garcia: die abenteuer des miguel littin: 1985, also 13 jahre nach dem blutigen putsch des chilenischen miltärs, reist der chilenische filmemacher miguel littin illegal nach chile, um mit nationalen und internationalen teams einen dokumentarfilm über die militärdiktatur zu drehen. marquez erzählt von den verdeckten dreharbeiten aus der perspektive des regisseurs.
und da noch bücher, die erst vor kurzem erschienen sind, erhältlich in der blogtrenner südwind agentur:
blogtrenner berger sigrun und herbert (hrsg.): zerstörte hoffnung - gerettetes leben. chilenische flüchtlinge in österreich. ehemalige flüchtlinge kommen zu wort. 21 lebensgeschichten zwischen chile und österreich.
blogtrenner berger, herbert: solidarität mit chile. die österreichische chile-solidaritätsfront 1973 - 1990. edition volkshochschule. wien 2003. herbert berger, der selbst einige jahre in chile arbeitete und den putsch miterlebte, beschreibt in diesem buch entstehung, entwicklung und arbeit der österreichischen chile-solidaritätsfront, die ein breites antifaschistisches bündnis war (=klappentext buch). für alle, die damals (wenn auch nur am rande) beteiligt waren, eine fundgrube an erinnerungen und ordungshilfe für erlebtes.
blogtrenner dorfman, ariel: den terror bezwingen. der lange schatten general pinochets. konkret literatur verlag. hamburg, 2003. der ehemalige berater der regierung allende, der nach dem militärputsch nach argentinien fliehen musste, hat die prozesse gegen pinochet in london und später in santiago begleitet. wertvoller beitrag zum verständnis der aktuellen situation der vergangenheitsbewältigung der chilenischen gesellschaft.
KÄUFE VOR ORT:
die souvenier- und buchläden in patagonien und auf feuerland, bieten sehr oft ins englische übersetzte bücher zur lokalen geschichte an, allerdings oft von sehr unterschiedlicher qualität. wer nach ushuaia/argentinien kommt. sollte deshalb unbedingt folgenden buchladen besuchen: antarctica & patagonia station. 25 de mayo, 30. ushuaia. bestes sortiment und freundlichste beratung zu den beiden themen.
 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines