africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
un, deux, trois ....

 

...... how many countries have dared to examine their past in depth? how many countries have dared to get to the bottom of what happened? asked the chilenean president ricardo lagos when he has been presented the major report on torture and detention of pinochet´s military regime according to remote_a bbc news. sauseschritt is impressed: a politician finally means what he says!

opferder chilenische präsident ricardo lagos hat am sonntag entschädigungs-zahlungen für tausende von opfern des früheren militärmachthabers augusto pinochet angekündigt. er wolle dem kongress einen entsprechenden antrag vorlegen, sagte lagos. opfer, die illegal inhaftiert und gefoltert wurden, sollen unter anderem eine lebenslange rente von monatlich 112.000 pesos (rund 140 euro) erhalten. außerdem vorgesehen sind beihilfen für bildung, wohnen und gesundheit für opfer und deren angehörige. berichtet der remote_a online standard.
es scheint, als gäbe es keinen weg zurück: el mercurio online veröffentlicht das remote_a kapitel 5 des berichts (spanisch!) in dem die remote_a untersuchungskommission (comisión nacional sobre prisión politica y tortura) eine monströse zusammenstellung der foltermethoden vorlegt.
 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines