africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
icon
un, deux, trois ....

 

we saw them in santiago de chile (almeda, 2003), vienna (museumsquartier, 2004) and finally remote_a chronistin made us aware where to find them on the net: remote_a fotos of yann arthus-bertrand.


for all those, who do wish to learn some viennese: "alles holler" should be included in their stock of phrases. looking into the dictionary we find that the viennese word "holler" translates to the german word "holunder", which is "elder-berry" in english. but, surprisingly "alles holler" translates to "all stupid". this should not keep you from cooking a so called "hollerkoch" !

holler0

holler1 praktische regeln beim sammeln des holunders: (1) nicht mit anderen (mitunter giftigen artgenossen) verwechseln; (2) die dolden mit einem messer abschneiden und erst zu hause rebeln; (3) alte kleidung anlegen, denn die dinger sind so entsetzlich rot, dass sie mitunter auch zum färben von rotwein verwendet werden; (4) niemals in plastik- oder stoffsäcken sammeln, denn dann tropft es ganz gewaltig; (5) keinesfalls dem verlangen nachgeben und rohe beeren essen, die dinger verursachen roh gegessen große übelkeit.

holler2 und ein wenig kochhistorisches: damals, als man noch notwendigerweise die deftigen varianten des hollerkoch bevorzugte, verwendete man brot zum verdicken der gekochten beeren und wohl auch jenen wohlschmeckenden, fetten rahm, den man/frau heutzutage nur mehr direkt vom bauern beziehen kann. arrow root und joghurt tuns jedoch auch, denkt sauseschritt angesichts ewaiger diätvorschriften bedauernd. lang darf man/frau sich aber mit dem sammeln nicht mehr zeit lassen, die beeren sind nämlich schon sehr reif.

REZEPT HOLLERKOCH: braunen zucker, wenig wasser, zimtrinde, nelkenblüten und zitronenschale (unbehandelt) etwa fünf minuten aufkochen lassen, dann gerebelten und gewaschenen holunder zugeben, ebenso einige entkernte zwetschken (maximal 1/3 der holundermenge). etwa 10 minuten langsam köcheln lassen, inzwischen joghurt (rahm/schlagobers/sahne/milch) mit stärkemehl (maizena/ arrow root/weizenmehl) oder schwarzbrot verrühren und dann mit obstmasse kurze zeit eindicken. warm servieren. schmeckt auch kalt ganz vorzüglich. holler3
© all photos of this entry are taken by the author and explicitely subject to the GNU free documentation license


 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines