africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
un, deux, trois ....

 

susan sonntag on torture in iraq: considered in this light, the photographs are us.

sauseschritt verdankt remote_a ostracised den hinweis auf susan sonntag?s essay remote_a regarding the torture of others. man/frau lese aufmerksam, vielleicht auch die kritik auf kerleone?s remote_a mosaikum .....
nach diesem eintrag hat sauseschritt dem dieswöchigen falter entnommen, dass sich auch klaus nüchtern in seinem leitarkikel auf susan sonntags essay bezieht. und der dieswöchige falter veröffentlicht remote_a folgende reportage: die bilder aus den irakischen gefängnissen wecken bei ihnen erinnerungen an eigenes leid. wie überlebt, wie bekämpft, wie erträgt man folter? gespräche mit opfern und ihren helfern. FLORIAN KLENK und NINA WEISSENSTEINER

there is no path to sustainable security except through respect for human rights. the global security agenda promulgated by the US administration is bankrupt of vision and bereft of principle. sacrificing human rights in the name of security at home, turning a blind eye to abuses abroad, and using pre-emptive military force where and when it chooses have neither increased security nor ensured liberty says irene khan, amnesty international?s secretary general, introducing the remote_a organizations international report for 2004.

sauseschritt ist dem remote_a guardian dankbar, der darauf aufmerksam gemacht hat. und hat dann in der spalte österreich nachgesehen und folgenden vermerk von amnesty remote_a gefunden. und sich plötzlich erinnert, davon in letzter zeit gehört zu haben. einfach vergessen .... in may linz district court ruled that a police officer who had verbally abused a black motorist on 31 july 2002, calling him a "shit negro", had not violated his human dignity under austria's criminal code. the court argued that, although the police officer had insulted the man, the insult was directed at the complainant as an individual, "who 'by chance' belongs to the black race and not against the black race as such". an earlier court decision had also rejected the man's complaint.

the official city map and guide we received when checking in at hotel dubrovnik, proposes two city walks. and well, we followed the red and blue path ........

zagreb8 die zeiten sind vorbei, als der legendäre vertreter österreichischer diplomatie in seinen amtsräumen unter dem schreibtisch vor den bomben auf zagreb schutz suchte, angeblich mit dem ausruf: ich weiche nicht der serbischen gewalt! die granate explodierte unweit seiner residenz im nahegelegenen park, tötete menschen und ließ die zerbrochenen fensterscheiben auf den behäbigen herren herabregnen. heute zeigt sich die stadt im sehr gutem zustand und verkommt fast zu einer fußgängerzone für den allgegenwärtigen tourismus. ein europäisches schicksal - den leidgeprüften bewohner/innen dieser stadt sei die normalisierung vergönnt. manche munkeln schon, kroatien würde noch vor bulgarien und rumänien der europäischen union beitreten. @ all photos of this entry are taken by the author and explicitely subject to the GNU free documentation license

 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines