africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
un, deux, trois ....

 

the town of příbor is one of the oldest towns in the northeastern moravia. it stretches along both banks of the lubina river. at three sides, it is surrounded with a beautiful scenery of the beskydy mountains foothills including a view of the štramberská trúba castle, the hukvaldy castle and the famed radhošt mountain. the town can boast of its rich history, we can read on the town´s remote_a official website. its famous for its former citizen, mr. sigmund freud, who spent only three years in this town.

main square in pribor, moravia pribor, ein kleines städtchen in mähren, die geburtsstadt sigmund freuds. auf letzteren hat sauseschritt hin und wieder bezug genommen [1 ....], [2 ...] - und die entsprechende reise stand schon lange an. was weiß peter gay, der eine bislang unübertroffene biographie sigmund freuds 1987 veröffentlicht hat, zu berichten? bei aller fürsorge, die sie [die eltern, s.] dem kleinen sigismund angedeihen ließen, waren jacob und amalie freud arm. bei freuds geburt im jahre 1856 bewohnten sie ein einziges gemietetes zimmer in einem bescheidenen haus. ihr städtchen, freiberg [=pribor, s.], wurde von dem hohen schlanken turm der katholischen kirche mit seinem berühmten glockenspiel beherrscht, der über einigen größeren häusern und sehr viel mehr bescheidenen behausungen aufrgate. die hauptanziehungspunkte waren außer der kirche ein schöner marktplatz und eine einladende umgebung mit fruchtbaren äckern, dichten wäldern und sanften hügeln. in der schimmernden ferne erhoben sich die karpaten. gegen 1860 hatte das städtchen 4500 einwohner; ungefähr 130 waren juden. die freuds wohnten in der schlossergasse 117, einem einfachen, einstöckigen haus, über dem besitzer, einem schmid namens zajik. dort über der schmiede, wurde freud geboren. die freuds blieben nicht lange in freiberg. sie zogen 1859 zuerst kurz nach leipzig und im jahr darauf nach wien.

inzwischen heißt das geburtshaus nicht mehr schlossergasse 117 sondern zamecnicko 117, im ehemaligen paristenkolleg ist ein kleines freud museum eingerichtet, hinter dem rathaus der stadt steht verloren die büste freuds, der marktplatz steht unter denkmalschutz. schon auf der autostraße von novo jicin wird man auf den berühmten sohn der stadt aufmerksam gemacht, letztes jahr veranstaltete die gemeinde ein freud-musik-festival. bilder davon sind auf der anschlagtafel der gemeinde zu sehen. touristisches bemühen steht im vordergrund, aber es gibt ja so viele schöne städtchen mit schönen marktplätzen in nächster nähe! der polizist, der uns den weg weist ist bemüht - mit uns ein verlorener tourist aus japan (?). das museum ist übrigens geschlossen an diesem ostermontag. house of s. freuds birth in pribor
 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines