africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
un, deux, trois ....

 

blog

die fragwürdigkeit dieser awards steht fest. es ist wie mit männern bei misswahlen. jeder findet sie eigentlich doof, aber hinsehen tun sie alle. nichtsdestoweniger stöbert sauseschritt gerne herum, um hie und da auch echte fundstücke in seinen fundus aufnehmen zu können. wir werden sehen und berichten. ach ja, diesmal ist auch charming quark dabei (die sich entsprechend freut und von 15 minuten ruhm spricht). Gratulation!

(...) Die Jury der BOBs-Awards hat ihre Vor-Auswahl getroffen. In der Zeit vom 22. Oktober bis 15. November stellen sich die 150 Nominierten in insgesamt 15 Kategorien dem Votum der User (...)
kaltmamsell wrote on 2007.10.23, 13:40:
Verraten Sie mir, worin die sogar feststehende Fragwürdigkeit der Awards besteht? 
moncay antwortete am 2007.10.23, 14:36:
zwei fragen,
die mir wichtig erscheinen und gestellt werden sollten:
1. warum wettbewerbssprachen und warum in den 10 genannten grossen sprachen?
1a) wenn es um die kulturelle vielfalt geht (vg. digital divide), erweist sich der ansitz als nicht förderlich.
1b) aus sicht von sauseschritt ist die einteilung von blogs in sprachgruppen nur pragmatisch zu begründen (beurteilungsprozess, sprachkompetenz der juror/inn/en)
2. warum wird über die qualität der weblogs nur nach formalen kriterien entschieden?
1a) was sich als inhaltlich präsentiert, ist eigentlich ein formaler gesichtspunkt. wer dies nicht glaubt, mag die von der jury verwendeten kriterien näher prüfen.
2a) thematische kriterien: wo sind sie? oder ist inhalt nicht flott genug? 
kaltmamsell antwortete am 2007.10.23, 18:20:
Ah, Sie möchten sowas wie eine Benotung an Uni oder Schule, oder das Ranking eines wissenschaftlichen Instituts - und der mit der besten Note / höchsten Punktzahl bekommt den Preis. Dann haben Sie vollkommen Recht: Das ist der Award nicht. Das wäre die gleiche Fragwürdigkeit wie die jedes Kunst- oder Literaturpreises, in Ordnung. 
moncay antwortete am 2007.10.23, 20:01:
nein, nein,
das ist ein missverständnis. noten könnte man eigentlich auch nach den in blogs verfolgten formalen kriterien vergeben. und den wettbewerb hat ja nicht sauseschritt ausgeschrieben.
es geht darum, dass zunehmend nur mehr design und form diskussionswürdig zu sein scheint, also die verpackungen der inhalte. und das scheint mir grundlegende tendenz auch bei vielen awards zu sein. das erscheint mir fragwürdig, sehr sogar. 
kaltmamsell antwortete am 2007.10.23, 21:09:
Na, wenn Sie auf die BoBs-Preisträger der letzten Jahre schauen, werden Sie ja gemerkt haben, dass weder Design noch Form den Ausschlag gaben. Sondern die preiswürdige Nutzung des "everybody's got a voice", das Blogs auszeichnet. Sind wir uns vielleicht doch einig? 
moncay antwortete am 2007.10.23, 21:20:
mmmm,
ich will ja nicht ins endlose diskutieren. wenn dem so ist, warum dann kriterien, die bloss formale sind?
aber danke für die diskussion! 
 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines