africa
albania
asia
australia
austria
belarus
bosnia herzegovina
brazil
bulgaria
chile
china
croatia
czech republic
finland
foto friday
france
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
un, deux, trois ....

 

41093-geisha-screensavermit rob marshalls film »die geisha« rumpelt der hollywood-elefant wieder einmal im asiatischen porzellanladen
schreibt georg seesslen in seiner remote_a zeit-kritik und trifft damit den kern dessen, was sauseschritt beim ansehen des filmes, der derzeit recht billig in den österreichischen supermärkten unters volk gebracht wird. tatsächlich, der bedarf ist groß an geheimnissen aus aller welt, die das leben des verwöhnten (hin und wieder toleranten) wohlstands bürgers versüssen soll. dass dabei die japaner chinesa sind, mag wohl nicht weiter stören. sei´s drum! ein verpatzter abend, aber selber schuld, wenn sauseschritt so scharf aus die nostalgie-produktionen hollywoods ist. ob das buch nun besser ist?

wer sich allerdings dafür interessiert, wie und was geishas tatsächlich auch heute noch tun, dem seien die remote_a frühlingstänze der geishas in kyoto ans herz gelegt.
 

twoday.net AGB

badge-podcast

xml version of this page


powered by Antville powered by Helma

Creative Commons-Lizenzvertrag
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
catcontent
Subscribe with Bloglines